Schützenhauspokal Beuren – Leinefelde – Hüpstedt

Alljährlich findet in den drei befreundeten Schützenvereinen Beuren, Leinefelde und Hüpstedt das Ausschießen des Schützenhauspokals in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und Bogen statt – auch Schweinchenschießen genannt, weil der Pokal die Form eines Schweines hat, wie auf dem Foto weiter unten zu  sehen ist.

Heidrun Rautenberg, Hüpstedt, beim Bogenschießen

Nachdem im April dieses Jahr Roswitha aus Leinefelde als erste den Pokal für sich schoss, hat sich Thomas Osburg aus Beuren in Hüpstedt am 02.09.2017 den Pokal geholt. Den zweiten Platz belegte Ellen Beller.

Die beiden Gewinner: 1. Platz Thomas Osburg, Beuren, 2 . Platz Ellen Beller, Leinefelde

Den dritten Platz teilten sich Elisabeth Thys und Heidrun Rautenberg, die nebenbei noch für das leibliche Wohl der Teilnehmer sorgten.

Elisabeth und Heidrun am Grill

In Leinefelde fand dann am 25.11.2017 diese Pokalrunde ihr Ende und mündete in einen gemütlichen Abend bei Buffet und guten Getränken.